Antrag der CDU-FW-Fraktion vom 20.08.2018

Betreff:  Vorstellung des neuen Radverkehrskonzeptes für die Bergdörfer

 

Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher Frank,

die CDU/FW-Ortschaftsratsfraktion beantragt die Vorstellung des neuen Radverkehrskonzeptes für die Höhenstadtteile im Ortschaftsrat. Außerdem sollen die genannten Vorschläge in die Planungen einfließen.

Begründung:

In der Presse (BNN) war zu lesen, dass es für unsere Höhenstadtteile ein neues, bzw. überarbeitetes Radwegekonzept gibt und dieses in den benachbarten Ortschaftsräten bereits vorgestellt wurde.

Das Radverkehrskonzept für den Bereich Wettersbach wurde zuletzt bei der Sitzung am 15.11.2011 im Ortschaftsrat beraten. Bei der damaligen Sitzung wurden von uns besonders im Bereich Palmbach zahlreiche Änderungen, bzw. Verbesserungen angeregt, die teilweise sofort und andere nach Abstimmung mit den Nachbargemeinden umgesetzt werden sollten. Diese Umsetzungen stehen noch aus.

  • Wegeführung des Fahrradweges von der Kreuzung Auf der Römerstraße / Talstraße kommend, über den neuen Verbindungsweg am Rückhaltebecken vorbei, weiter durch das Gewerbegebiet Rudolf-Link-Straße nach Waldbronn.
  • Ausschilderung der Radwegverbindung über den „Palmbacher Weg“ und „Ettlinger Weg“ nach Untermutschelbach
  • Ausarbeitung und Ausschilderung einer Radwegverbindung nach Langensteinbach

Außerdem wurden wir von Bürgern auf folgende Punkte angesprochen, welche wir unterstützen:

  • Radwegführung von der Ochsenstraße (bei PI) kommend in Richtung Grünwettersbach: Hier verläuft der offizielle Radweg über einen geschotterten Feldweg. Nur ca. 100 Meter daneben, gibt es gut befestigte Feldwege, die wesentlich sicherer und besser zu befahren sind. Auch hier sollte die Wegeführung geändert werden.
  • Ochsenstraße, Zufahrt zum Golfplatz: Hier halten wir eine Geschwindigkeitsbegrenzung von
    20 oder 30 km/h für Pkws angebracht, um für Radfahrer und Fußgänger eine höhere Sicherheit auf dem Wirtschaftsweg zu erreichen.
  • Ausschilderung einer Radwegführung von Grünwettersbach (Ortsmitte) zum Strommasten Downhill beim Wildschweingehege.


gez. Marianne Köpfler, Fraktionsvorsitzende und Roland Jourdan