Antrag der CDU-FW-Fraktion vom 07.05.2017

Betreff:  Einleitung des Bebauungsplanverfahrens „Esslinger Straße“

 

Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher Frank,

die CDU/FW-Fraktion beantragt die sofortige Einleitung des Bebauungsplanverfahrens für das Gebiet „Esslinger Straße“ durch das Stadtplanungsamt. Sollten die Personalressourcen im Stadtplanungsamt nicht ausreichen, soll eine externe Beauftragung durch ein Fachbüro geprüft werden.

Begründung:

Das Wohnbaugebiet Esslinger Straße ist bereits im Flächennutzungsplan 2010 enthalten.

In den letzten zwei Jahren wurde der Ortschaftrat in mehreren Sitzungen ausführlich über den großen Bedarf an neuen Wohnungen und über mögliche Wohnbaugebiete in Wettersbach informiert. Bereits heute kann die Stadt Karlsruhe keine städtischen Baugrundstück im Bereich der Bergdörfer mehr anbieten.

Da ein Bebauungsplanverfahren mehrere Jahre in Anspruch nimmt, soll schnellstmöglich mit dessen  Einleitung begonnen werden.

Um den Flächenverbrauch zu schonen, halten es für wichtig, zuerst einseitig bebaute Straßen anzugehen und bestehende Wohngebiete zu arrondieren.

gez. Marianne Mußgnug, Fraktionsvorsitzende und  Roland Jourdan